Lauch - bauer tannhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lauch

Rezepte > G-M
Lauch pur:
Lauch in Streifen schneiden, waschen, kurz in kochendes Salzwasser geben, abtropfen lassen und in etwas Öl fertig garen.
Als Beilagen empfehlen wir Salzkartoffel oder Reis.

Lauchsuppe
Lauch putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. In etwas Olivenöl kurz anschwenken und mit heißer Gemüsebrühe ablöschen. 10 Minuten köcheln lassen. Etwas Schmelzkäse mit ein wenig heißem Wasser verrühren und mit einem kräftigen Schuss Sahne zur Suppe geben. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.
Wer möchte kann noch fertige Fleischklößchen dazugeben.
 
 Lauchrouladen
Lauchstangen in ca. 10 cm lange Stücke schneiden und
in Salzwasser garen.
Mit dem Sud eine Käsesoße zubereiten (gibt´s auch im Päckchen zu kaufen).
Lauchstücke mit Schinken umwickeln und in eine Auflaufform geben.
Käsesoße dazugeben.
Semmelbrösel mit geriebenem Käse mischen und über die Lauchstangen streuen.
Im Backofen bei 200° C ca. 20 Minuten überbacken.

Schichtsalat
Traditionell wird Schichtsalat aus geraspeltem, eingelegtem Sellerie, in Scheiben geschnittenen Eiern, gewürfeltem Kochschinken, Ananasstücken, Mais, in feine Ringe geschnittenem Lauch und Apfelwürfeln zubereitet. Alle Zutaten werden nacheinander in eine Schüssel geschichtet. Anschließend wird eine Soße aus Salat-Mayonnaise, Saurer Sahne, Salz und Pfeffer darüber verteilt. Der Schichtsalat sollte dann, am besten über Nacht, im Kühlschrank gut durchziehen.

Neue Varianten:
Neben der klassischen Rezeptur für Schichtsalat ist der Party-Klassiker offen für unzählige neue Zutatenkombinationen. Ob Nudeln und Kasseler, Tortellini, Melone und Räucherlachs, die mexikanisch inspirierte Variante mit Tortillachips, Kidneybohnen und Salsa oder Gyros mit grünen Bohnen, Tomate und Gurke – der Fantasie sind beim Salatstapeln keinerlei Grenzen gesetzt. Wem die klassische Salatsoße mit Mayo und Saurer Sahne zu mächtig ist, wählt die leichtere Dressing-Alternative mit Joghurt oder eine Vinaigrette mit frischen Kräutern wie beim Melonen-Schichtsalat.

In welcher Reihenfolge wird geschichtet?
Auf diese häufig gestellte Frage gibt es nicht die eine Antwort. Füllen Sie die Zutaten für Ihren Schichtsalat nach Lust und Laune in die Salatschüssel. Lediglich empfindliche Zutaten wie Salatblätter sollten Sie ganz oben auf den Schichtsalat geben, da sie unten zu sehr durchweichen und matschig werden.
(Quelle Schichtsalat: www.lecker.de)


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü